Lablue Erfahrungen:

Fakten:

Bewertung:

Geschlechterverteilung:

MĂ€nner 64 % Frauen 36 %

Anmeldeprozess:

Kosten:

 ab 8,90 € / Monat

Kosten:

Angemeldete Mitglieder:

ĂŒber 2.500.000

Profilinformationen:

Webseite:

www.lablue.de

Kontaktaufnahme:

Kontakt:

Kundenservice:

Adresse:

Motorstraße 36, D-70499 Stuttgart

SeriositÀt:

Der Anbieter unter der Lupe: Der Lablue Test

Obwohl es nicht zu den bekannteren beziehungsweise grĂ¶ĂŸeren Unternehmen zĂ€hlt, liefert unser Lablue Test gute bis sehr gute Ergebnisse. Im Bereich „Online Dating“ sind Plattformen, Lablue zĂ€hlt unter anderem dazu, immer mehr im Kommen. Sie sprießen geradezu aus dem Boden und versuchen sich voneinander abzuheben. Doch bei welcher man genau die Partnerschaft findet, die man sich wĂŒnscht, ist oftmals sehr schwer abzuschĂ€tzen.

» Jetzt anmelden ! »

Das Leistungsspektrum von Lablue, Parship oder auch Neu.de ist teilweise signifikant unterschiedlich. Als Internet-Partnervermittlung ist dieses Unternehmen seit dem Jahr 2002 aktiv auf dem Markt. Die Tatsache, dass es sich bis heute halten konnte, spricht bei der großen Konkurrenz bereits fĂŒr das Konzept.

Die Mitglieder belaufen sich in Deutschland auf circa 500 000 Menschen, was im Vergleich mit anderen Singlebörsen eher wenig ist. Immerhin 10 000 von ihnen sind allerdings mindestens einmal in der Woche auf der Plattform eingeloggt in der Hoffnung, dass ein geeigneter Partner von sich hören lÀsst.

Der Anbieter hebt sich von der Masse durch seine komplett kostenlose Mitgliedschaft ebenso ab mit der Tatsache, dass man selbst bei der Suche aktiv werden und sich nÀher im Chat eins zu eins kennenlernen kann.

Ausgewogen: Die Vorteile und Nachteile der Singlebörse

Je nachdem, wonach man auf der Suche ist, kann man die Eigenheiten von Lablue als positiv oder negativ auffassen. Eine EinschÀtzung ist daher von sehr individuellen Faktoren abhÀngig. Wenn man folgende Aspekte bei einer Partnervermittlung mag, ist Lablue eine optimale Alternative zu herkömmlichen Anbietern im Bereich des Online-Datings:

  • Es gibt wenige bis gar keine Fake-Profile.
  • Die Nutzung der Singlebörse ist kostenlos, auch das Schreiben von Nachrichten.
  • Ein regelmĂ€ĂŸiger Newsletter informiert ĂŒber die neusten Tipps und Tricks beim Online Dating.
  • Ein netter sowie höflicher Umgang untereinander ist selbstverstĂ€ndlich auf der Plattform.
  • Vor allem fĂŒr Singles ĂŒber 30 bieten sich viele Möglichkeiten an sich zu treffen oder einfach nur zu chatten.
  • Als Frau erhĂ€lt dein SelbstwertgefĂŒhl eine Boost-Funktion, da der Anteil an mĂ€nnlichen Nutzer im Vergleich sehr hoch ist. Wer gerne umschwĂ€rmt wird, ist hier richtig.
  • Die Singlebörse legt viel Wert auf ihren Kundenservice, der bei Problemen oder Fragen zuverlĂ€ssig hilft.

Eine Vielzahl dieser fĂŒr manche Partnersuchenden positiven Aspekte können jedoch auch als negativ angesehen werden: Zum Beispiel werden jĂŒngere Menschen auf Partnersuche eher bei einer anderen Plattform fĂŒndig werden, genauso wie diejenigen, die lediglich nach einem kurzfristigen spontanen Flirt suchen. Weiterhin haben es MĂ€nner, aufgrund des ungleichen GeschlechterverhĂ€ltnisses, etwas schwerer in derselben Zeit wie eine Frau das passende GegenstĂŒck zu finden.

Außerdem hat das Unternehmen keine eigene Anwendung, sodass man auf den Dienst ausschließlich mit einem PC zugreifen kann. Das Design ist an sich ebenfalls mehr oder weniger schlicht, was einigen Menschen gefallen, andere hingegen langweilig finden könnten.

Der Anmeldeprozess bei Lablue

Die Profilerstellung bei Lablue.com ist einfach und sehr intuitiv. Innerhalb von fĂŒnf Minuten kann man sich als User der Plattform fĂŒr eine Mitgliedschaft registrieren. Diese ist auf jeden Fall mit keinerlei Kosten verbunden. Man benötigt lediglich eine gĂŒltige E-Mail-Adresse, um den Prozess endgĂŒltig mit der BestĂ€tigung eines Links abzuschließen.

Bei dem Lablue Login verwendet man den jeweiligen Benutzernamen, der, anders als die anderen Angaben, die man bei der Registrierung gemacht hat, auch nicht mehr nachtrĂ€glich geĂ€ndert werden kann. In einem nĂ€chsten Schritt geht es an die VervollstĂ€ndigung der individuellen Angaben, die man möglichst lĂŒckenlos machen sollte, um das Profil attraktiv zu gestalten.

Dabei können unter anderem Daten zu den folgenden Punkten eingetragen werden:

  • Alter, Wohnort, Land
  • Haarfarbe
  • Familienstand
  • Ausbildung
  • Sternzeichen.

Die MĂ€nnerquote ist auf der Webseite sehr viel höher als die Frauenquote, weshalb man als Mann besonders viel Zeit in die Anmeldung investieren sollte um die erwĂŒnschte Anzahl an Nachrichten zu bekommen. Wenn du spĂ€ter online bist, kannst du dir dafĂŒr allerdings immer noch Zeit nehmen.

Um mehr potenzielle Partner auf dich aufmerksam zu machen, ist es empfehlenswert den „Echtheits-Check“ zu absolvieren, bei dem du dich mit deinem Benutzernamen zusammen auf einem Foto ablichtest. Das kann man zwar spĂ€ter auch noch nachholen, allerdings vergessen es manche dann, was sich in weniger guten Kontaktchancen zeigt. Bei einer regulĂ€ren kostenfreien Mitgliedschaft kann es schon mal einen bis hin zu maximal fĂŒnf Tagen dauern, bevor der Prozess abgeschlossen wurde.

Wie ist die Mitgliederstruktur bei dieser Singlebörse?

Die Nutzer von Lablue erhalten im Prinzip alle grundlegenden Funktionen der Plattform umsonst, wer ein paar zusĂ€tzliche Optionen zu seiner VerfĂŒgung haben möchte, kann sich jedoch auch als Premium-Mitglied anmelden. Das kostet allerdings einen gewissen Betrag, hierzu aber spĂ€ter mehr.

Die Mitgliederzahlen liegen um einiges hinter den großen Anbietern in der Online Dating Branche zurĂŒck. In Deutschland sind ungefĂ€hr 500 000 Menschen bei der Singlebörse registriert. Mit durchschnittlich 10 000 aktiven Nutzern pro Woche herrscht allerdings auch hier ein reger Austausch untereinander, sodass reale Chancen auf einen Erfolg bei der Partnersuche bestehen.

Vor allem als Benutzerin, ist dank des erhöhten Anteils an MĂ€nnern unter den Mitgliedern, immerhin handelt es sich dabei um circa 64 Prozent, bei realistischen AnsprĂŒchen an das GegenĂŒber ein Ende der Suche in den meisten FĂ€llen bald abzusehen. Aber auch fĂŒr die MĂ€nner mit einem Alter von 30 Jahren und aufwĂ€rts, ist es nicht unwahrscheinlich durch einen entsprechenden Einsatz die Wunschkandidatin unter den Frauen auszumachen.

Die Zielgruppe der Singlebörse ist weniger die jĂŒngere Klientel, sondern eine ausgesuchte Zusammensetzung an höflichen Ă€lteren Menschen, die bereits eine Weile im Leben stehen. Auf einen netten sowie respektvollen Umgang untereinander wird daher sehr viel Wert gelegt, wobei dies bei den meisten Partnervermittlungen inzwischen der Fall ist.

Die Erfolgschancen bei Lablue

Wer sich bei Lablue anmelden möchte, sollte sich im Vorfeld ein wenig ĂŒber die dortigen Mitglieder informieren, denn nicht alle Singles haben es gleich leicht dort ihr GlĂŒck zu finden. Lablue ist eine Singlebörse, auf der ĂŒberproportional viele MĂ€nner auf Partnersuche vertreten sind. Sowohl bei diesen als auch bei den Frauen nehmen die Profile eine maßgebliche Rolle ein, da sie einen ersten, und somit prĂ€genden, Eindruck der jeweiligen Persönlichkeit dahinter verbergen.

Bereits bei der Registrierung sollte man die notwendige Zeit investieren, um alle Fragen ehrlich zu beantworten. Außerdem ist nicht zu unterschĂ€tzen, dass sich auf der Plattform vermehrt Menschen auf Partnersuche finden, die schon das dreißigste Lebensjahr ĂŒberschritten haben.

Die Altersspanne von 18 bis 25 Jahren ist allerdings so gut wie gar nicht vertreten. Ergreift man hĂ€ufiger die Offensive, geht auf andere Partnersuchende zu und formuliert seine Nachrichten mit Bedacht sowie einem Hauch von einer intimen AtmosphĂ€re, ist die Erfolgsrate vor allem bei den Frauen, aber selbstverstĂ€ndlich auch bei den mĂ€nnlichen Mitgliedern, vorausgesetzt sie bewegen sich in der entsprechenden Altersklasse, nach wie vor jedoch ziemlich hoch. Insbesondere langfristige Beziehungen bilden sich meist durch tiefergehende höfliche Kommunikation, wie sie auf dieser Plattform zu einem großen Teil vorgelebt wird.

So gelingt die Kontaktaufnahme bei Lablue

Es gibt einige Möglichkeiten, die bei einer Kontaktaufnahme zu dem gewĂŒnschten Resultat fĂŒhren können. In erster Linie sollte man sich mit dem jeweiligen Benutzer und seinem Profil eingehend befassen um herauszufinden, ob sich jemand laut der eigenen Meinung prinzipiell als Partner eignet.

Andere Mitglieder kann man anhand von individuell eingestellten Kriterien bei der Suche einfach sowie unkompliziert finden. Um sie anschließend kennenzulernen, bietet sich die Möglichkeit an dem jeweiligen Single eine Nachricht zu hinterlassen, wobei auf der Plattform keine Kontaktgarantie herrscht. Man sollte daher aus der Masse hervorstechen können, um auf sich aufmerksam zu machen.

Selbst wenn die entsprechende Person gerade nicht online ist, wird die Mitteilung zugestellt und verbleibt anschließend bei einer regulĂ€ren Mitgliedschaft bis zu 30 Tage in dem Posteingang. Wer sich spĂ€ter in Ruhe eine adĂ€quate Formulierung ĂŒberlegen möchte, dem steht es frei das Profil zu seinen Favoriten hinzu zu fĂŒgen, damit man es nach einiger Zeit auch wieder findet.

Am besten kontaktiert man andere Singles auf der Plattform jedoch ĂŒber den Live-Chat. Dort ist ein ungezwungener Austausch ĂŒber vielerlei Themen möglich, erlaubt ist, was prinzipiell beide interessiert. Da es sich um ein Dating Portal handelt, ist, wenn man durchaus einige Schmetterlinge im Bauch spĂŒrt, eine verĂ€nderte Wortwahl, die offensichtlich macht, dass man mit seinem GegenĂŒber flirtet, durchaus angebracht. Dieses Verhalten sollte man jedoch nicht sofort an den Tag legen, da es, je nach Charakter der anderen Person, auch als aufdringlich gewertet werden kann.

Aufgrund dieser Tatsache ist es lohnenswert, eine nicht unerhebliche Zeit in den Chat zu investieren, um den anderen Mann oder die andere Frau detailliert einschÀtzen zu können. Danach sind zum Beispiel bestimmte Formulierungen schon geeignet um höflich, aber auch eindeutig, sein Interesse an der anderen Person erkennbar zu machen.

Obwohl bei der Nutzung des Chats ebenfalls keine Lablue Kosten entstehen, mĂŒssen beide Mitglieder online sein, damit diese Funktion der Singlebörse genutzt werden kann. Chats mit mehreren Personen innerhalb ein und derselben Gruppe sind nicht durchfĂŒhrbar, allerdings sind mehrere parallele Chats mit unterschiedlichen Menschen auf der Plattform kein Problem. Neben einem echten Interesse fĂŒr sein GegenĂŒber, erfordert ein gelungener erster Austausch vor allem Witz, ein wenig Charme, Ehrlichkeit und insbesondere AuthentizitĂ€t.

Die Lablue Profilinformationen: Alles, was man wissen muss

Die Profile auf Lablue entscheiden maßgeblich ĂŒber den individuellen Erfolg bei der Suche nach einer langfristigen Beziehung, weshalb man einige Zeit in die Profilgestaltung investieren sollte. Durch die Wahl eines einzigartigen Namens fĂŒr die Plattform, kann, wer das möchte, auch anonymisiert auf Partnersuche gegangen werden.

Das Profilbild bei Lablue wird allerdings ebenso wie die grundlegenden Informationen eingehend geprĂŒft. Sowohl als Premium-User, als auch fĂŒr Basis-User ist der sogenannte „Echtheits-Check“ empfehlenswert, da man dadurch ein „GeprĂŒft“ Siegel erhĂ€lt, was eine vertrauenswĂŒrdige Basis fĂŒr die spĂ€tere Kommunikation untereinander schafft.

Um die jeweilige IdentitÀt hinter einem Account zu bestÀtigen, sendet man ein Foto, nicht sein Profilbild, mit dem gewÀhlten Benutzernamen an das Unternehmen, welches sogleich den Status der entsprechenden Person als real bestÀtigt. Durch das zusÀtzlich entstandene Vertrauen fÀllt vielen Mitgliedern bei solchen Menschen wesentlich leichter, in Verbindung zu treten.

Profile kostenlos anschauen, mit der Anzahl der dazugehörigen Galeriebilder ebenso wie die Altersangabe in dem sogenannten Steckbrief, kann jeder, der bei der Singlebörse angemeldet ist. Die ÜberprĂŒfung durch das Unternehmen bietet zwar keine hundertprozentige, allerdings nichtsdestotrotz eine hohe Sicherheit, dass es sich um keinen Fake-Account handelt.

Seine PrivatsphĂ€re kann man zum Beispiel durch die Angabe eines ausgedachten Benutzernamens schĂŒtzen. SelbstverstĂ€ndlich benötigt die Singlebörse fĂŒr die ÜberprĂŒfung der individuellen Konti auch einen gewissen zeitlichen Rahmen, wobei sich hier die Mitgliedschaftsarten unterscheiden.

Bei einer regulĂ€ren Basis-Mitgliedschaft dauert dieser Prozess im kĂŒrzesten Fall einen, im lĂ€ngsten Fall ganze fĂŒnf Tage. Besitzt man jedoch eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft und nutzt daher die sogenannte ExpressprĂŒfung, ist man bereits nach maximal zwölf Stunden bereit, um sein GlĂŒck in der Liebe zu finden.

Lablue App / Mobile Website: Wichtige Informationen auf einen Blick

Beim Test wurde es festgestellt, dass die Plattform ĂŒber keine Lablue App verfĂŒgt. Das Unternehmen hinter der beliebten Singlebörse stellt seinen Mitgliedern im Moment noch keine eigens entwickelte App fĂŒr das Online Dating zur VerfĂŒgung. Das bedeutet jedoch nicht, dass man, sollte man unterwegs sein, auf seine Nachrichten verzichten muss.

Die Lablue Website besitzt zwar keine mobile Version, allerdings kann man sie auch so ganz leicht mit einem Smartphone, unter der Voraussetzung, dass es Zugriff auf einen Browser hat, bedienen. Nach einem regulĂ€ren Login auf Lablue.com, erscheint der fĂŒr Partnersuchende gewohnte Anblick der Singlebörse. Der einzige Wermutstropfen ist die Schrift, weil diese manches Mal sehr schwer zu erkennen ist, weshalb eine Optimierung von Seiten der Online-Partnervermittlung durchaus Sinn ergeben wĂŒrde.

FĂŒr einen schnellen Blick zwischendurch in das eigene Benutzerkonto reicht jene Option zwar aus, jedoch sollte man sich, um sowohl Zeit als auch Nerven zu sparen, es als allerletzte Möglichkeit bei einem Notfall sehen. Um einiges angenehmer sowie unkomplizierter ist die Bedienung an einem PC.

Die Lablue Preise und GebĂŒhren: Von Basis bis Premium

Obwohl man die Singlebörse im Prinzip erfolgreich kostenlos nutzen kann, gibt es auch bei Lablue Kosten. Dies ist der Fall, wenn man eine Premium-Mitgliedschaft abschließen möchte, auch als Club-Mitgliedschaft bezeichnet. Vorneweg lĂ€sst sich jedoch sagen, dass die Plattform diesbezĂŒglich im Vergleich sehr gĂŒnstig ist.

Wenn man die Online-Partnervermittlung ohne zusĂ€tzlichen finanziellen Aufwand nutzen möchte, stehen folgende Funktionen zur freien VerfĂŒgung:

  • Die Registrierung beziehungsweise die Anmeldung bei dem Portal.
  • Die Erstellung des individuellen Profils.
  • Der Versand von Nachrichten an andere Mitglieder, auch an solche, die sich zu dem Zeitpunkt offline befinden. Der individuelle Text verbleibt danach bis zu 30 Tage in deren Postfach.
  • Ebenso kann man mithilfe des Live-Chats kommunizieren, sobald beide Chatteilnehmer online sind.
  • Eine erweiterte Suche mit zahlreichen Filterfunktionen erleichtert die Suche nach einem Beziehungspartner.

Eine Mitgliedschaft im Lablue-Club liefert hingegen noch einige extra Services. Darunter fĂ€llt eine verlĂ€ngerte Archivierungszeit bei den individuellen E-Mails, unbegrenzt ist sie auch in diesem Fall jedoch nicht. Außerdem kann man zum Beispiel ĂŒberdurchschnittlich viele Mitglieder auf die Sperrliste setzen: insgesamt 50 an der Zahl, was eine zusĂ€tzliche Option fĂŒr mehr PrivatsphĂ€re bei störenden Kontakten ergibt. Diese sind auf der Plattform jedoch prinzipiell sehr selten.

Neben einem ausgiebigen Premium-Support, darunter fĂ€llt unter anderem die sogenannte Expressbearbeitung bei den eingestellten Texten und Profilbildern, gibt es noch ein paar weitere Funktionen, die die Partnersuche auf der Singlebörse erleichtern. Es lohnt sich diese Option einmal dem Test zu unterziehen, denn eine Mitgliedschaft ist bereits ab einer Woche fĂŒr 4,90 Euro in der Woche erwerbbar.

Wer möchte, kann sich auch anhand einiger Videos vorab ĂŒber die Erfahrung anderer Partnersuchender informieren. Im Allgemeinen nehmen die Preise fĂŒr die Mitgliedschaft mit der LĂ€nge der Vertragslaufzeit ab. Bei einem Monat Vertragslaufzeit fallen Kosten in einer Höhe von 8,90 Euro monatlich an, wohingegen bei einem 12-monatigen Vertrag der finanzielle Aufwand nur noch 3,74 Euro im Monat betrĂ€gt.

Lablue KĂŒndigung / Profil löschen

Das Lablue Profil löschen ist sehr einfach und schnell möglich. Zuallererst gilt es sich bei seinem Benutzerkonto einzuloggen sowie anschließend den Reiter „Mitgliedschaft beenden“ zu betĂ€tigen.

Nach der Angabe möglicher GrĂŒnde fĂŒr die KĂŒndigung und der Frage, ob man die Singlebörse weiterempfehlen wĂŒrde, muss man nur noch das individuelle Passwort fĂŒr den jeweiligen Account eingeben, damit dieser gelöscht wird. Dies hat die Entfernung aller hinterlegten Daten zur Folge. Außerdem muss man beim grundsĂ€tzlichen Lablue KĂŒndigen nichts weiter in die Wege leiten.

Es ist keine Deaktivierung des zahlungspflichtigen Accounts möglich, da dieser von vornherein auf eine gewisse Zeitspanne begrenzt ist. Veranlasst man wĂ€hrend dieses Zeitraums eine Löschung des Profils werden die ungenutzten Tage allerdings nicht wieder zurĂŒckerstattet.

PrivatsphÀre und Datenschutz bei der deutschen Online-Partnervermittlung

Bei der Lablue Anmeldung sollte sich jeder User beziehungsweise Userin vor der Erstellung von einem Account die dazugehörigen Bestimmungen zum Datenschutz des Unternehmens durchlesen. Alles in allem gilt die Singlebörse als sehr sicher und transparent in ihrem GeschĂ€ftsgebaren, vor allem die ÜberprĂŒfung jedes Profils sowie der „Echtheits-Check“ soll die persönliche Komfortzone der Nutzer garantieren, die fĂŒr eine erfolgreiche Partnersuche unerlĂ€sslich ist.

Einige Aspekte sind unter Mitgliedern, auch unbekannten untereinander, jedoch nicht anonymisiert, wie es zum Beispiel bei Parship gang und gĂ€be ist. Andere Funktionen, unter anderem das Sperren von Nutzern, ist hingegen ausschließlich mit einer Premium-Mitgliedschaft möglich.

Kundensupport und Kontakt zu Lablue

Die Firma genießt den Ruf einen ausgezeichneten Kundensupport zu besitzen, der bei Problemen oder anderen Fragestellungen im Hinblick auf das Portal allgemein schnell und effizient hilft. Lablue Kontakt: Am einfachsten erreicht man die Firma ĂŒber ihr Kontaktformular auf der Lablue Website, wo auch gleich auf im Moment vermehrt auftretende Störungen eingegangen wird.

Man erreicht die Online-Partnervermittlung allerdings auch direkt per E-Mail mit der Adresse [email protected] oder kann gegebenenfalls einen Brief an Lablue, Motorstraße 36 in 70499 Stuttgart schicken. Es wird bei dem Internetauftritt des Unternehmens explizit darauf hingewiesen, dass unter der Telefonnummer +49 711 21724618 kein Kundenservice angeboten wird, weswegen man von telefonischen Anfragen diesbezĂŒglich eher absehen sollte.

E-Mail:

Telefonnummer:

+49 711 21724618

Fazit unseres Lablue Test: Singlebörse mit Potenzial

Wer sich in einer kleineren Gemeinschaft fernab der grĂ¶ĂŸeren Anbieter wie zum Beispiel Parship oder Neu.de nach einem Date umsehen möchte, ist bei dieser Online-Partnervermittlung richtig.

Eine erfolgversprechende Suche setzt dabei vor allem bei den MĂ€nnern ein gewisses Durchhaltevermögen voraus, da auf der Dating-Seite ein MĂ€nnerĂŒberschuss herrscht. Obwohl eine regulĂ€re Mitgliedschaft kostenlos ist, sind die jĂŒngeren Singles im Alter von 18 bis 25 Jahren dort eher selten vertreten, was man berĂŒcksichtigen sollte.

Eine kostenlose Nutzung ist im Prinzip ausreichend fĂŒr das Finden eines Beziehungspartners, jedoch bietet ein Premium-Account einige zusĂ€tzliche Vorteile. Echte Dates sind bei dem kleineren Anbieter trotzdem nie weit, was vor allem dem höflichen sowie netten Umgangston zwischen den dortigen Mitgliedern geschuldet ist. Sich im Internet zu verlieben ist auch fĂŒr Ă€ltere Singles problemlos möglich, dank Singlebörsen wie dieser.

Lablue FAQ

Wie viele Mitglieder hat Lablue?

Die Singlebörse ist im Vergleich zu anderen Anbietern im Bereich des Online Datings, hierzu zÀhlen zum Beispiel Parship und Neu.de, eher klein. In Deutschland belÀuft sich die Zahl der Mitglieder auf ungefÀhr 500 000 Menschen, wobei ein nicht unerheblicher Anteil, nÀmlich circa 10 000 einmal in der Woche mindestens auf der Plattform aktiv ist. Es sind prozentual mehr MÀnner als Frauen vertreten, der Frauenanteil liegt bei ungefÀhr 35 Prozent.

Was kostet Lablue im Monat?

Die Lablue Kosten fĂŒr eine Mitgliedschaft hĂ€ngen wie in der Branche gemeinhin ĂŒblich, von der entsprechenden Vertragslaufzeit ab. Es besteht jedoch eine umfassende Möglichkeit, die Online-Partnervermittlung sehr erfolgversprechend bereits ohne einen finanziellen Aufwand zu nutzen.

Mit der regulĂ€ren Basis-Mitgliedschaft sind im Prinzip alle wichtigen Funktionen, wie zum Beispiel das Versenden von Nachrichten, die Suche nach einem geeigneten Partner fĂŒr eine Beziehung oder der Live-Chat bereits gegeben. Wenn man allerdings einige zusĂ€tzliche Services, unter anderem zĂ€hlen hierzu eine lĂ€ngere Archivierungszeit der E-Mails sowie die Möglichkeit Nutzer zu sperren, zur individuellen VerfĂŒgung haben möchte, ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft im Lablue-Club abzuschließen.

Bei einer einwöchigen Vertragslaufzeit belaufen sich die Lablue Kosten auf 4,90 Euro pro Woche, ab einer VertragslĂ€nge von einem Monat sind es 8,90 Euro monatlich. Entscheidet man sich hingegen sofort fĂŒr eine Vertragsdauer von einem Jahr, betrĂ€gt der finanzielle Aufwand 3,74 Euro monatlich.

Wie können Mitglieder den oder die Passende finden?

Die Singlebörse erfordert einiges an Eigeninitiative. Über eine Suchfunktion kann man die Eigenschaften herausfiltern, die man als wichtig erachtet. Anschließend gilt es die Profile der anderen Mitglieder eingehender unter die Lupe zu nehmen.

Wenn ein Single sympathisch erscheint, besteht die Möglichkeit diesem eine Nachricht zu hinterlassen, welche bei einer regulĂ€ren Basis-Mitgliedschaft bis zu 30 Tage im Posteingang verbleibt. Eine bessere Option ist hingegen der Live-Chat, wobei allerdings beide Mitglieder zeitgleich online sein mĂŒssen, um sich austauschen zu können.

Möchte man nicht nur aktiv auf der Suche nach einer Beziehung sein, lohnt sich, vor allem als Mann auf dieser Plattform, die zeitliche Investition in die Gestaltung des eigenen Profils. Hierbei ist vor allem erwĂ€hnenswert, dass man dringend den sogenannten „Echtheits-Check“ absolvieren sollte, aufgrund dessen sich die Kontakte bei der Singlebörse um eine signifikante Zahl erhöhen, weil man bereits im Vorfeld ein gewisses VertrauensverhĂ€ltnis geschaffen hat.

Besteht der gewĂŒnschte Kontakt zu dem jeweiligen GegenĂŒber, ist es ratsam, sich langsam miteinander vertraut zu machen und auch beim Flirten nicht gleich vollstĂ€ndig in die Offensive zu gehen – Interesse signalisieren sollte man jedoch auf jeden Fall, allerdings auf eine höfliche Art und Weise.

Wie kann ich Lablue kĂŒndigen?

Wenn man eine Premium-Mitgliedschaft bei der Singlebörse in Anspruch nimmt, verlĂ€ngert sich die entsprechende Vertragslaufzeit nach dem Ablauf der Frist nicht automatisch. Es handelt sich in diesem Fall, anders als bei vielen anderen Anbietern in der Branche, nicht um ein weitergehendes Abo, daher bedarf es keiner zusĂ€tzlichen KĂŒndigung.

Der Zeitraum der Premium-Mitgliedschaft ist von Beginn an befristet. Entscheidet man sich wĂ€hrend dieser Zeitspanne jedoch fĂŒr die Löschung des Profils, da die Partnersuche bereits erfolgreich war, werden die ungenutzten Tage der Mitgliedschaft nicht zurĂŒckerstattet.

 

Erfahrungen und Bewertungen unserer Leser

Möchten Sie Ihre Erfahrungen teilen? Sie können gerne unten einen Kommentar hinterlassen. Anderen helfen, die richtige Wahl zu treffen

  1. Die Auswahl kann sich sehen lassen, denn bis jetzt gab es zahlreiche interessante Kontakte. Mal sehen, ob ich GlĂŒck hatte, denn es auf der Single-Seite viele Interessante Profile gibt und Partnersuche hier scheint erfolgreich und einfach zu sein.

  2. DafĂŒr, dass ich die Anmeldung komplett kostenlos ist, stehen einem unglaublich viele Funktionen zur VerfĂŒgung. Durch den schlichten Aufbau der Website ist sie benutzerfreundlich und hat auch mich als Neuling beim Online-Dating völlig ĂŒberzeugt. NatĂŒrlich suchen weniger Frauen als MĂ€nner, aber das ist bei einer Dating-Plattform ja schon fast Alltag. Meiner Beurteilung nach sollte sich jeder Single anmelden und ausprobieren.

  3. Billiger und mit einer höheren Erfolgsquote geht schon gar nicht mehr. Ich hatte im Vorfeld schon andere Anbieter ausprobiert, die nicht annĂ€hrend diese Funktionen geboten haben und dafĂŒr mit erheblichen Kosten verbunden waren. Seit meiner Anmeldung habe ich schon viele Nachrichten ausgetauscht und bin davon ĂŒberzeugt, dass ich so auch eine feste Partnerschaft finden werde. Wer nach Liebe sucht, wird frĂŒher oder spĂ€ter definitiv fĂŒndig, wenn man seine AnsprĂŒche kennt.

  4. Statt im Alltag zu suchen, habe ich mich endlich fĂŒr eine Datingplatform entschieden. Das spart mir viel Zeit fĂŒr die aufwendige Partnersuche und auch EnttĂ€uschungen kann man viel schneller wegstecken, wenn schon das nĂ€chste Date auf dem Plan steht. Ich hatte noch nicht den richtigen Partner gefunden, allerdings bleibe ich positiv, dass es bald klappen wird.

  5. Bei der Partnersuche hab ich leider bisher sehr viel Pech gehabt. Lange gesucht und immer wieder die Falschen kennengelernt. Jetzt probiere ich es mal auf andere Art, und zwar online hier bei lablue.de. Schon kurz nach der Anmeldung hab ich nette Leute kennengelernt, mal schauen was noch draus wird. Einige Dates habe ich schon erlebt, nicht alle davon waren super. Aber immerhin findet jetzt im Liebesleben wieder etwas mehr statt 🙂 Ich kann hier die Empfehlung fĂŒr dieses Portal aussprechen.

  6. Statt im Alltag zu suchen, habe ich mich endlich fĂŒr eine Datingplatform entschieden. Das spart mir viel Zeit fĂŒr die aufwendige Partnersuche und auch EnttĂ€uschungen kann man viel schneller wegstecken, wenn schon das nĂ€chste Date auf dem Plan steht. Ich hatte noch nicht den richtigen Partner gefunden, allerdings bleibe ich positiv, dass es bald klappen wird.

  7. Bei der Partnersuche hab ich leider bisher sehr viel Pech gehabt. Lange gesucht und immer wieder die Falschen kennengelernt. Jetzt probiere ich es mal auf andere Art, und zwar online hier bei lablue.de. Schon kurz nach der Anmeldung hab ich nette Leute kennengelernt, mal schauen was noch draus wird. Einige Dates habe ich schon erlebt, nicht alle davon waren super. Aber immerhin findet jetzt im Liebesleben wieder etwas mehr statt 🙂 Ich kann hier die Empfehlung fĂŒr dieses Portal aussprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.