Die angesagte Schwulen-Plattform Gay.de im Test

Gay.de-Test: Kennenlernen und Dates ĂŒber Internet sind sehr beliebt und die Nutzer solcher Online-Dating-Plattformen wie Gay.de werden immer mehr. Das fĂŒhrt dazu, dass auch immer mehr Anbieter versuchen sich auf dem Markt zu etablieren und ihre Dienste als Dating-Website anbieten. Damit du nicht den Überblick verlieren und fĂŒr sich persönlich die beste Plattform auswĂ€hlen kannst, haben wir ein paar dieser Seiten dem Test unterzogen und informieren dich im Folgenden ĂŒber unsere Test-Ergebnisse.

Gay.de ist eine Internet-Partnervermittlung, die sich explizit auf homosexuelle MĂ€nner spezialisiert hat. Durch diese Spezialisierung ist die Chance groß eine Vielzahl potenzieller geeigneter Partner dort zu finden. Die Mitglieder dieses Portals sind allesamt MĂ€nner, die auf der Suche nach einer festen Partnerschaft oder nach einem sexuellen Abenteuer sind.

» Jetzt anmelden ! »

Online ging die Seite bereits vor 10 Jahren und freut sich seither ĂŒber stetig wachsende Mitgliederzahlen. Das Leistungsspektrum dieses Portals umfasst neben dem reinen Chatten, auch ein Forum, in dem sich die MĂ€nner Tipps zum Ausgehen geben, oder sich zu Treffen verabreden. Ebenso werden Ihnen Treffpunkte genannt, die in der schwulen Szene angesagt sind.

Welche Vorteile und Nachteile gibt es auf der Plattform?

Vorteile:

  • Gay.de besitzt einen deutschen Support
  • Die Seite bietet garantierte Diskretion dank AbkĂŒrzungen auf dem Kontoauszug
  • Nachrichten schreiben und chatten kannst du bereits als Basis-Mitglied
  • Suchfunktion kann in vollem Umfang auf Gay.de genutzt werden
  • Zahlreiche Tipps zu Treffen werden gegeben.

Nachteile:

  • Boost-Funktion ist nur als Premium-Mitglied verfĂŒgbar
  • Basis-Nutzer können nur eine bestimmte Anzahl an Singles pro Tag anschreiben.

Wie ist der Anmeldeprozess bei Gay.de?

Die Profilerstellung bei Gay.de.com ist sehr ĂŒbersichtlich und erklĂ€rt sich praktisch von selbst:

  • Auf der Startseite direkt die E-Mail-Adresse registrieren
  • Nickname, Geschlecht und sexuelle Orientierung eingeben
  • Auch eine Altersangabe ist aufgrund des Jugendschutzes notwendig
  • Nachdem du dem Link in einer E-Mail, die dir zugesandt wird, gefolgt bist, hast du deine Mitgliedschaft bestĂ€tigt und kannst, nach erfolgreicher Anmeldung Nachrichten schreiben und die Profile anderer User sehen. Andere Nutzer wiederum können ab diesem Zeitpunkt sehen, wann du online bist.

Der Gay.de Login ist somit schnell hinter sich gebracht. Da sich die Seite auf die Partnervermittlung fĂŒr MĂ€nner spezialisiert hat, gibt es eigentlich keine Frauenquote. Die MĂ€nnerquote liegt daher bei beinahe 100%.

» Kostenlos ausprobieren! »

Wie ist die Mitgliederstruktur von Gay.de?

Nutzer von Gay.de sind zumeist mÀnnlich und augenscheinlich sehr aktiv. Dank der Möglichkeit sich zu authentifizieren, können reale Profile von Fakes sehr gut unterschieden werden. Die Mitgliederzahlen sind hoch und steigen stetig an. Dies liegt unserer Ansicht nach vor allem an den zusÀtzlichen Services, wie Tipps zu Treffen oder Veranstaltungen.

Auch wenn die Plattform die Möglichkeit bietet, sich als Benutzerin anzumelden, ist die Zielgruppe der Seite eigentlich das mĂ€nnliche Klientel. Als Frau oder Mann eine Wunschkandidatin zu finden, um eine Beziehung einzugehen, ist daher recht unwahrscheinlich, aber dennoch nicht unmöglich. Die realistischen Chancen stehen dafĂŒr allerdings sehr schlecht.

Wie sind die Erfolgschancen bei Gay.de?

Gay.de verfĂŒgt ĂŒber eine große Anzahl an Mitglieder. Da die Registrierung einfach und schnell erledigt ist und bereits kostenlos eine FĂŒlle an Funktionen zugĂ€nglich sind, wird die Seite gerne genutzt. FĂŒr eine gute Erfolgsrate spricht ebenfalls die eingeschrĂ€nkte Zielgruppe, denn die dort angemeldeten Singles haben allesamt Ă€hnliche Vorlieben und Vorstellungen.

Auch die Tatsache, dass sĂ€mtliche Profile kostenlos angesehen werden können und das Nachrichten-Schreiben von Kosten frei ist, spricht dafĂŒr, dass viele Nutzer die Seite gerne nutzen und die Erfolgschancen dadurch Ă€ußerst gut sind. Wie bereits auf der Startseite geschrieben, sind MĂ€nner hier grĂ¶ĂŸtenteils unter sich und können sich, ohne Scham outen und offen auf Partnersuche gehen. Wir schĂ€tzen die Chancen, auf Gay.de den Partner zu finden, nach dem du auf der Suche bist, hoch ein.

Wie lÀuft die Kontaktaufnahme bei Gay.de ab?

Die Kontaktaufnahme zu anderen Singles, die dazu fĂŒhrt möglichst viele neue Menschen kennenzulernen, ist auf dieser Seite Ă€hnlich wie bei anderen Portalen. ZunĂ€chst gibt es die Möglichkeit, sich mit einem Benutzer ĂŒber den Chat in Verbindung zu setzen. Daneben können Premium-Account-Nutzer anderen einen GĂ€stebucheintrag hinterlassen.

Ein besonderes Feature dieses Portals ist das dortige Forum. Hier kannst du Fragen anderer Mitglieder beantworten oder selbst Fragen stellen. Auch Treffen, die es in deiner NÀhe gibt, werden hier veröffentlicht und diskutiert.

Bei dieser Seite handelt es sich folglich nicht um ein reines Dating-Portal, sondern auch um eine Seite, auf der du zahlreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Partner findest oder neue Leute triffst. Beinahe könnte man also von einer echten Kontaktgarantie sprechen.

» Seite besuchen »

Die Profilinformationen auf Gay.de

Profile auf Gay.de können sehr ausfĂŒhrlich gestaltet werden. Zur Anmeldung sind allerdings nur minimale Informationen, wie beispielsweise eine Altersangabe, notwendig. FĂŒr dich bedeutet das, dass du deine Profilgestaltung weitestgehend anonymisiert lassen kannst, oder detailliert gestalten kannst. Du entscheidest, wie du es mit deiner PrivatsphĂ€re hĂ€ltst.

Um anderen Mitgliedern zu beweisen, dass es sich bei deinem Profil nicht um einen Fake-Account handelt und um Zugang zu FSK18-Funktionen zu erhalten, kannst du sich einer EchtheitsprĂŒfung unterziehen oder einen FSK18-Check durchfĂŒhren lassen. Egal, ob du Basis-User oder Premium-User sind, kannst du Accounts kostenlos anschauen. Auch die Galeriebilder sind fĂŒr jedermann zu sehen.

Dieser Punkt zeigt, wie wichtig die Auswahl von Profilbild bei Gay.de ist, um erfolgreich bei der Partnersuche zu sein. In der Regel werden nur Accounts angeschaut, die ĂŒber ein ansprechendes Foto in der Galerie verfĂŒgen. Ohne ein solche ansprechendes Profilfoto werden deine Chancen drastisch sinken.

Gay.de-App/ Mobile Website

Eine Gay.de-App gibt es sowohl fĂŒr Android als auch fĂŒr iOS. Finden kannst du diese allerdings unter einem anderen Namen. Suchst du nach dieser Applikation, musst du nach Gaudi suchen, denn unter Gay.de.com wirst du nichts finden. Die Funktionen der Applikation sind vielfĂ€ltig und unterscheiden sich kaum von denen der Gay.de-Website.

Die Gay.de-Website ist ebenfalls auf mobilen EndgerĂ€ten verfĂŒgbar. Nutze dazu den Browser deines Smartphones oder Tablet und rufe die Seite aus. Dank einer intelligenten Programmierung kann die Website von jedem GerĂ€t aus problemlos geöffnet werden und passt sich der BildschirmgrĂ¶ĂŸe an. Auch die Funktionen in der mobilen Version unterscheiden sich nicht von der normalen Desktop-Version. Dies bietet dir die Möglichkeit, die mobile Version vollumfĂ€nglich zu nutzen.

Gay.de-Preise und GebĂŒhren

Wie hoch die Gay.de-Kosten sind, hĂ€ngt davon ab, fĂŒr welches Paket du sich entscheidest und wie lange du die Laufzeit wĂ€hlst.

Basis-Mitgliedschaft:

Diese ist von Kosten frei und bietet dir bereits die Möglichkeit, unbegrenzt Nachrichten schreiben zu können. Des Weiteren kannst du auch Fotos und Videos hochladen.

VIP-Mitgliedschaft:

Diese kannst du ab einem Preis von 7,49 € im Monat erhalten. Dadurch erhĂ€ltst du beispielsweise den Vorteil, dass du in der „Wer ist online“-Liste weit oben erscheinst und dadurch von ĂŒberdurchschnittlich vielen Mitgliedern gesehen wirst. Auch erscheinen deine Nachrichten weiter oben und du wirst in den Suchergebnissen anderer User hĂ€ufiger angezeigt.

Premium-Mitgliedschaft:

Erhalten kannst du diese ab 4,49 € monatlich. Du beinhĂ€ltst unter anderem einen Premium-Support, den du telefonisch erreichen kannst. Außerdem ist es bei dieser Mitgliedschaft möglich, eine LesebestĂ€tigung bei Nachrichten zu erhalten.

» Zur Seite »

Gay.de KĂŒndigung / Profil löschen

Gay.de KĂŒndigen ist jederzeit online möglich. Allerdings solltest du wissen, dass eine RĂŒckerstattung fĂŒr einen nicht genutzten Zeitraum einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft nicht erfolgt. Vielmehr kannst du alle Bezahlfunktionen bis zum Ablauf des bezahlten Abos nutzen.

Ein Gay.de-Profil löschen ist ebenfalls jederzeit möglich. Besonders einfach ist dies, wenn du lediglich ĂŒber einen Basis-Account verfĂŒgst. Hast du einen kostenpflichtigen Account, kannst du die Löschung entweder direkt nach deiner KĂŒndigung vornehmen, oder bis zum Ablauf des Abos alle Funktionen weiterhin nutzen.

FĂŒr eine Deaktivierung ist es von Nöten, sich in ein persönliches Profil einzuloggen und die Deaktivierung ĂŒber Benutzerkonto durchzufĂŒhren. Du kannst dich entweder zur Löschung entscheiden, oder deine Daten weiterhin halten, mit der Option dein Profil wieder zu reaktivieren.

PrivatsphÀre und Datenschutz

Bei der Gay.de-Anmeldung musst du den Richtlinien der Datenschutz zustimmen. Internetnutzer, die einen Account auf dieser Plattform erstellen, werden genaustens darauf hingewiesen, welche Daten gespeichert werden und zu welchen Zwecken das geschieht. Dies ermöglicht es dir, selbst ĂŒber Sicherheit zu entscheiden, wie anonymisiert du dein Profil hĂ€ltst und welche Daten du preisgibst.

Kundensupport und Kontakt zu Gay.de

Zu Gay.de-Kontakt aufzunehmen ist problemlos möglich. Der Kundensupport ist entweder per Nachricht oder telefonisch zu erreichen. Ebenfalls wird ein Premium-Support angeboten, der ĂŒber eine andere Telefonnummer erreichbar ist. Dies bietet allen Nutzern des Portals die Möglichkeit, jederzeit Hilfe zu erhalten. Einfache und hĂ€ufig gestellte Fragen werden bereits in den FAQ beantwortet.

Fazit unseres Gay.de-Tests

Dieses Portal, das sich darauf spezialisiert hat, Gays zusammenzubringen, ist grundsolide und bietet zahlreiche kostenfreie Funktionen, die bereits in einer Basis – Mitgliedschaft enthalten sind. Besonders schön fĂŒr die Mitglieder ist die Tatsache, dass sie sich in den Foren austauschen können und auf dort ausgeschriebenen Treffen echte Dates haben können. Abschließend lĂ€sst sich sagen, dass die Suche nach einem Date hier durchaus erfolgreich sein kann und dank der hohen Mitgliederanzahl ist ein Happy End sehr wahrscheinlich.

» Kostenlos anmelden! »

Gay.de FAQ

Wie viele Mitglieder hat Gay.de?

Eine genaue Mitgliederzahl gibt es leider nicht. Die Zahlen der Personen, die online sind, sprechen allerdings dafĂŒr, dass es sich um eine sehr große Anzahl Nutzern handelt. Diese scheint tĂ€glich zu steigen.

Was kostet Gay.de im Monat?

GrundsĂ€tzlich ist dieses Portal wunderbar kostenlos nutzbar. Möchtest du zusĂ€tzliche Funktionen freischalten, liegen die Kosten zwischen 4,49 € monatlich und 7,49 € monatlich. Die Preise hĂ€ngen davon ab, welches Paket und welche Laufzeit du wĂ€hlst.

Wie können Mitglieder den oder die Passende finden?

Die umfangreiche Suchfunktion zeigt dir in erster Linie VIP-Mitglieder an. Du kannst die Reihenfolge allerdings nach deinen BedĂŒrfnissen Ă€ndern. Auch wird darauf geachtet, dass dir die Singles angezeigt werden, die in deiner NĂ€he leben.

Wie kann ich Gay.de kĂŒndigen?

Die Mitgliedschaft kannst du jederzeit online kĂŒndigen und bis zum Ablauf des Abos weiterhin die kostenpflichtigen Funktionen nutzen. Eine KĂŒndigung ist bei einem kostenlosen Account nicht notwendig, diesen kannst du zum beliebigen Zeitpunkt löschen oder deaktivieren.

Erfahrungen und Bewertungen unserer Leser

Möchten Sie Ihre Erfahrungen teilen? Sie können gerne unten einen Kommentar hinterlassen. Anderen helfen, die richtige Wahl zu treffen

  1. Ich war es leid, immer nur auf Fakes zu treffen, also habe ich mich kostenlos auf dieser Dating-Plattform angemeldet. Ich hÀtte nicht gedacht, dass ich mal so lange auf einer solchen Website angemeldet bin, aber wer kann bei aufrichtigen MÀnnern schon nein sagen? Mit meiner Mitgliedschaft konnte ich dem Hamsterrad des Alltags entkommen und bisher nur echte Kontakte finden.

  2. Kein stundenlanges Profil-AusfĂŒllen, sondern einfach anmelden und loslegen. Das Profil ist schnell erstellt und man kann direkt mit dem Chatten beginnen. Vorausgesetzt man traut sich, die vielen attraktiven Gays anzusprechen. Lange musste ich hier nicht auf das 1. Date warten.

  3. Ich habe mich angemeldet und ein Profil erstellt, war nicht schwer. Gut finde ich vor allem, dass es hier eine recht große Auswahl gibt. Kontakt aufnehmen ist ganz leicht. Ein paar nette Worte braucht es nur, und schon kann der Spaß losgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.