Liste der besten Casual Dating Seiten nach Meinung der Redaktion von Singles-Kontakt.com

Männer 49 % Frauen 51 %

Mitglieder: 1.800.000

Kosten: ab 39,90 € / Monat

Männer 40 % Frauen 60 %

Mitglieder: 1.700.000

Kosten: ab 35,99 € / Monat

Männer 66 % Frauen 34 %

Mitglieder: 1.600.000

Kosten: ab 35,99 € / Monat

Männer 40 % Frauen 60 %

Kosten: ab 23,99 € / Monat

Mitglieder: über 2.500.000

Männer 46 % Frauen 54 %

Kosten: ab 23,99 € / Monat

Mitglieder: 1.200.000

Was ist Casual Dating? Tipps & Regeln auf einen Blick

Casual Dating? Das Wort Casual kennst du wahrscheinlich hauptsächlich aus dem Modebereich. Ein Casual Look ist zwanglos und lässig. Und das trifft auch auf Definition des Casual Datings zu. Im deutschen wird es auch mit dem Begriff „Gelegenheitssex“ umschrieben. Ein weiteres Wort im englischen ist „Casual Sex“.

Nicht umsonst wurde das Wort Casual von den US-Amerikanern gewählt, die den Trend quasi erfunden haben. Die USA sind weltweit für ihre zurückhaltende und oft auch prüde Art in Sachen wie Intim bekannt. Da passt so eine Verniedlichung und Verkleidung der eigentlichen Sache perfekt. Wie immer sind die Amerikaner hier sehr ambivalent, ist doch ihre Erotik-Industrie weltweit am größten.

Zurück zur Definition des Casual Datings: Es geht also um eine zwanglose Beziehung, in der intimer Spaß im Vordergrund steht und Liebe und andere Emotionen keine Rolle spielen. Doch was macht so eine Verbindung aus? Casual Dater legen vor allem Wert darauf, dass sie keine exklusive Verbindung eingehen. Jeder darf also mit jedem. Alles kann und nichts muss.

Für Singles, die sich einsam fühlen und Lust auf etwas zwanglose Zweisamkeit haben, kann Casual Dating eine spannende Abwechslung bieten. Aber auch verheiratete Männer und Frauen sind nicht abgeneigt, außerhalb des Ehebetts Spaß mit anderen Sexualpartnern zu haben. Berühmtes Beispiel hierfür ist die Online Casual Dating Plattform GibMirSex.

Die Suche nach einem Partner für das kleine Abenteuer zwischendurch ist durch diese und andere Webseiten und Apps mittlerweile ganz leicht und wird sehr rege genutzt. Das belegen nicht zuletzt die Statistiken. So sind circa 9,5 Millionen Menschen auf entsprechenden Plattformen angemeldet. Ein Trend, der ständig wächst.

Allerdings ist nicht jeder für diese Art des Datings gemacht. Oft kommen doch ganz schnell Emotionen mit ins Spiel, und aus einer lockeren Sache wird plötzlich etwas Ernstes. Wenn diese Gefühle nur von einem Erwählten kommen, wird es kompliziert. Deshalb ist es wichtig, von Anfang an Regeln festzulegen, um unangenehme Situationen zu umgehen. Natürlich kann sich aus dem Casual Dating auch eine feste und liebevolle Partnerschaft entwickeln. Allerdings solltest du so niemals an die Sache herangehen.

Um herauszufinden, ob Casual Dating das Richtige für dich ist, haben wir dir die Vor- und Nachteile aufgelistet.

Die Vorteile von Casual Dating

Sehnsüchte können ausgelebt werden

In deinem Kopf existieren Fantasien, die du immer mal ausprobieren wolltest? Und vielleicht hast du dich bisher nicht getraut, sie mit deiner Gegenüberin oder deinem Gegenüber auszuleben?

Beim Casual Dates geht das ganz unkompliziert. Es ist tatsächlich so, dass es vielen von uns leichter fällt, sich einem beinahe fremden Menschen hinzugeben. Das liegt oft daran, dass es schwerfällt, in einer Partnerschaft über die eigenen sexuellen Wünsche zu sprechen. Wir haben Angst davor, auf Zurückweisung und Unverständnis zu stoßen. Das Problem gibt es in einer Beziehung ohne Gefühle nicht.

Natürlich sollte es im Idealfall so sein, dass in einer festen Bindung über solche Themen gesprochen wird. Casual Dating kann auch hierbei helfen: Wenn du erstmal weißt, wie es ist, deine erotischen Fantasien auszuleben und das es andere Menschen gibt, die das Gleiche wie du mögen, wird es dir in Zukunft viel leichter fallen, offen darüber zu sprechen.

Deine Zeit gehört dir

Du kannst dich zu einhundert Prozent auf dich fokussieren! Wenn du gerade keine Lust und Zeit hast, dich auf einen anderen Menschen einzulassen, ist diese Dating-Variante optimal.

Du bist niemandem etwas schuldig – sei es Zeit oder Erklärungen! Du kannst Spaß mit einem Menschen haben und auch Zeit außerhalb des Bettes verbringen, aber ohne jegliche Verbindlichkeiten. Wenn du mal keine Lust hast, ihn oder sie zu sehen, dann ist das problemlos möglich.

Gerade nach einer langen Verbindung kann das sehr befriedigend sein. Denn genau dann ist der Wunsch besonders stark, sich erstmal nur auf sich selbst zu konzentrieren. Wo soll es in den nächsten Monaten und Jahren für mich hingehen? Wie soll mein Leben aussehen? Stürzt man sich direkt in die nächste Beziehung, bleibt keine Zeit zum Nachdenken. Mit Casual Dating hast du ausreichend „Me-Time“ und der Spaß kommt trotzdem nicht zu kurz. Je klarer die Regeln für eure Casual-Daten sind, umso besser!

Du lernst viele Menschen kennen

Die Meisten von den Casual Datern führen mehr als eine dieser besonderen Beziehung. Warum auch nicht? Denn das macht einen großen Anteil des Reizes an dem Spiel aus. Auf diese Art lernst du also eine Menge neuer Menschen kennen.

Durch die vielen neuen Bekanntschaften bekommst du auch mit, was dir in einer Beziehung wichtig ist. Du machst quasi in kurzer Zeit und parallel mehrere kleine Test-Verbindungen durch. Du erfährst, was dir bei einem Gegenüber wichtig ist und wie deine ideale Liebe aussehen soll. Das kann dir die Suche nach dem Partner sehr erleichtern.

Die Nachteile von Casual Dating

Kein Wachstum möglich

Für eine bestimmte Zeit ist eine ungezwungene Beziehung großartig. Was hier aber fehlt, ist Platz für mehr. In einer festen Partnerschaft geht es darum, gemeinsam miteinander zu wachsen, durch Höhen und Tiefen zu gehen. So wird die Bindung immer fester und ein tiefes Vertrauen baut sich auf. Diese tiefen Gefühle fehlen dir vielleicht mit der Zeit. Natürlich können beim Casual Dating Freundschaften entstehen. Und für die Momente, in denen man lieber Single ist, kann das genau richtig sein.

Emotionen

Eigentlich wolltest du es nur ganz locker angehen – dein Leben genießen und etwas Spaß haben. Und plötzlich sind sie doch da: Gefühle! Auch wenn ihr euch noch so klare Regeln gesetzt habt und eigentlich Singles bleiben wollt, ist man plötzlich doch verliebt. Wenn diese Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen, könnt ihr es mit einer festen Verbindung probieren. Wenn nicht, solltet ihr Abstand voneinander gewinnen. Wenn du das „Risiko“ vermeiden möchtest, suche dir einen Partner, der nicht in deiner Nähe wohnt. So habt ihr automatisch Abstand voneinander und Gefühle können sich nicht so leicht entwickeln.

Kein Partner für alle Fälle

In einer festen Verbindung kannst du dich auf deinen Partner verlassen. Er oder sie ist in jeder Situation für dich da und ihr könnt über alles reden. Beim Casual Dating geht es meist nicht über das Flirten hinaus. Mit klaren Regeln sind intensive Gespräche und die Hilfe bei Problemen ausgeschlossen. Das macht auch Sinn, da es ja genau darum geht. Man will die Sache locker halten. Der Kontakt bleibt daher meist oberflächlich.

Sicherheit

Das Kennenlernen auf einer Dating Online-Plattform macht viel Spaß und kann zu dem ein oder anderen Blind Date führen. Viele Singles wünschen sich nach einer langen Beziehung etwas Abwechslung und das ist absolut okay. Allerdings solltest du dabei deine Sicherheit nicht aus den Augen verlieren. Sich auf komplett Fremde einzulassen, birgt zunächst ein Risiko und du solltest deine Mitspieler gut auswählen. Zweiter Punkt in Sachen Sicherheit: die Verhütung. Aber das sollte sowieso klar sein.

Kosten

Die einfachste Möglichkeit, um lockere Dates zu finden, ist das Internet. Casual Dating kostet dadurch meistens Geld. Denn die meisten dieser Websites sind nicht umsonst. Aber ist das wirklich ein Nachteil? Auf den entsprechenden Portalen tummeln sich Menschen, die das Gleiche suchen.

Wenn du in einer Bar versuchst, jemanden für etwas Spaß kennenzulernen, ist das schon ein bisschen schwieriger. Vielleicht wartet sie oder er nur auf seinen Partner oder die Partnerin? Vielleicht lächelt sie dich nur an, weil sie freundlich ist? Zu erkennen, ob sie das Gleiche will, ist gar nicht so leicht. Die Kosten fallen daher gar nicht so sehr ins Gewicht, denn du kommst so viel schneller ans Ziel.

Welches ist das richtige Portal für Casual Dating?

Das richtige Online Dating Portal für Casual Dates zu finden, ist gar nicht so leicht. Viele der Portale richten sich an Menschen, die eine echte Beziehung und die wahre Liebe finden wollen. Natürlich ist es auch auf solchen Seiten nicht ausgeschlossen eine Affäre zu finden. Einfacher geht es jedoch bei speziellen Casual Dating-Portalen.

GibMirSex

Nicht zuletzt durch die Internetwerbung ist GibMirSex.com eine der bekanntesten Seiten für Casual Dating. Damit sind hier Leute am Werk, die sich auskennen. Mit ungefähr 10 Millionen Mitgliedern (davon 200.000 allein in Deutschland) gehört sie zu den großen Seiten und legt besonders viel Wert auf die Sicherheit und Anonymität der User. Egal, ob du als Mann junge Frauen oder ältere Frauen suchst, wirst du hier bestimmt fündig. Und für Frauen gilt das umgekehrt genauso.

JoyClub

JoyClub ist in Deutschland eine der beliebtesten Plattformen und in vielen Vergleichen der Testsieger. Fast 3 Millionen Menschen sind auf dieser Seite registriert. Ein großer Vorteil von JoyClub ist die Vielfältigkeit und die riesige Community. So tummeln sich hier nicht nur Singles, die nach etwas Abwechslung suchen, sondern auch Paare, die Lust auf Sex-Dates und neue Erfahrungen haben. Die Registrierung ist absolut kostenlos und du kannst dich in Ruhe umschauen, durch die verschiedenen Galerien klicken und so auf den Geschmack kommen. Die Basis-Mitgliedschaft ist dauerhaft kostenfrei.

LovePoint

Im Gegensatz zu den anderen beiden vorgestellten Plattformen ist LovePoint nicht nur für heiße Dates und Flirts. Bei der Anmeldung kannst du auswählen, wonach du genau suchst. Mit Leuten treffen, die auch auf der Suche nach einem Abenteuer sind, ist hier ebenso möglich wie die große Liebe zu finden. Mit ungefähr 600.000 Mitgliedern gehört die Seite auch zu den größeren Anbietern.

Dating ohne Verpflichtungen: Die Sicherheit beim Casual Dating

Trotz Fernsehwerbung und breiterer Akzeptanz gibt es dem Casual Dating gegenüber immer noch viele Vorurteile. Für die meisten Menschen ist diese Vorliebe ihr kleines, wohlbehütetes Geheimnis. Und das soll bitte auch so bleiben! Deshalb ist die Sicherheit und Anonymität auf der Plattform so wichtig. Keiner möchte von seinem Chef, der Schwiegermutter oder dem Erwählten entdeckt werden.

Allerdings hat diese Anonymität früher dafür gesorgt, dass es viele Fake-Profile gab.

Heute versuchen die Anbieter den falschen Profilen damit entgegenzuwirken, dass jeder sein Profil verifizieren kann. Andere Anbieter prüfen manuell oder zeigen ihre Seriosität über diverse Gütesiegel. Ob die manuelle Überprüfung zuverlässig gemacht wird, kann natürlich nur schwer nachvollzogen werden.

Natürlich sollte der Schutz der Daten in dieser Umgebung an oberster Stelle stehen. Dafür sollte eine verschlüsselte Verbindung bestehen. Wird deine Echtheit mit Hilfe eines Fotos verifiziert, landet dieses im Falle von JoyClub für einen kurzen Moment in einem sicheren digitalen Archiv und wird nach der Überprüfung wieder gelöscht.

Jeder, der sich auf einer Casual Dating Plattform registriert, weiß, worum es dabei geht: Dating ohne Verpflichtungen oder schlechten Beigeschmack. Wenn ihr euch für ein Treffen entscheidet, sollte es an einem neutralen Ort sein. Ein Hotel ist hier eine gute Wahl.

Du solltest dir auch überlegen, ein extra Handy anzuschaffen oder den Kontakt ausschließlich über die entsprechende Plattform zu führen. Da die meisten Anbieter auch eine App oder zumindest eine mobile Version ihrer Website haben, kannst du alle Details, eventuelle Verspätungen oder Änderungen auch dort besprechen. So gehst du auf Nummer Sicher und hast trotzdem deinen Spaß.

Für wen ist Casual Dating geeignet?

Pauschal betrachtet ist Casual Dating für jeden geeignet, der aktuell nicht nach der großen Liebe sucht. Es ist für alle, die davon träumen, ein heißes Abenteuer zu erleben und sich wilden Fantasien hinzugeben.

Vielleicht liegt gerade eine lange Liebesgeschichte hinter dir und du hast nicht direkt Lust, dich in eine neue zu stürzen. Auf heiße Bettgeschichten möchtest du aber nicht verzichten. Frisch getrennt hat man meist auch keine Lust auf viel Emotionen und neue Verliebtheit. Dann ist Casual Dating genau richtig für dich.

Menschen, die an ihrer Karriere arbeiten und gerade nicht die Zeit für eine Beziehung haben, sind oft als Casual Dater unterwegs. Sie haben so die Möglichkeit, trotzdem Zeit mit einem anderen Menschen zu verbringen und gemeinsame Abenteuer zu erleben. Aber eben nur, wenn es zeitlich passt!

Du bist gelangweilt von deiner aktuellen Beziehung? Deine Liebe willst du aber nicht aufgeben? Manche sind nur auf der Suche nach einem Seitensprung, oder führen gleich von Beginn an eine offene Verbindung. Im Web kannst du dich nach passenden Mitspieler oder passender Mitspielerin umschauen. Manchmal reicht bereits ein kleiner Onlineflirt aus, um die Fantasie in der Verbindung wieder neu anzuregen. Es muss also nicht gleich der reale Seitensprung sein.

Auch die pure Neugierde kann dich auf eine solche Plattform führen. Du triffst Menschen, die die gleichen Interessen und Fantasien haben. Du kannst dich mit ihnen austauschen und vielleicht auch live verabreden.

Kriterien für die Auswahl des Portals

Nicht jeder Anbieter ist seriös oder bietet dir das, was du suchst. Deshalb haben wir dir die wichtigsten Auswahlkriterien des Dating Portals zusammengestellt.

Anonymität und Sicherheit

Diese beiden Punkte sollten immer an oberster Stelle stehen bei deinem Casual Dating Vergleich. Wenn du während einer Anmeldung zu viele persönliche Daten von dir preisgeben musst, solltest du vorsichtig sein. Mehr als eine E-Mail-Adresse sollte nicht abgefragt werden. Hierfür kannst du dir auch ganz einfach eine neue E-Mail-Adresse zulegen. Bei einer bezahlten Mitgliedschaft bieten viele Seiten mittlerweile anonyme Zahlungsmöglichkeiten an.

Mitgliederstruktur

Welche Mitglieder sind angemeldet? Wo liegt das Durchschnittsalter? Sind überwiegend Männer oder Frauen angemeldet? Bei den meisten Anbietern werden solche Informationen veröffentlicht. Mit dieser Hilfe kannst du ganz leicht das für dich passende Portal und das Dating-Potential der Seite herausfinden. Auch das Design der Seite kann dir schon viel Aufschluss darüber geben, ob du an der richtigen Stelle bist. Denn diese sind meist so gestaltet, dass sie die entsprechende Zielgruppe ansprechen. Fühlst du dich vom Aussehen der Website oder App nicht angesprochen, ist sie wahrscheinlich nicht die richtige für dich.

Features und Bedienung

Eine Website, die heute keine mobile Version oder App bietet, macht nur wenig Spaß. Denn die meiste Zeit nutzen wir unser Smartphone. Auch die Benutzerfreundlichkeit auf der Website sollte gegeben sein. Wenn du ewig lange nach etwas suchen musst, ist die Seite einfach nicht gut gemacht. Bei manchen Anbietern hast du auch die Möglichkeit, anonym zu telefonieren, spezielle Fragen zu versenden und so weiter. Achte also auch auf die zusätzlichen Kontaktmöglichkeiten, die für dich wichtig sind.

Support

Wenn du Hilfe brauchst oder es Probleme gibt, ist es wichtig, einen Ansprechpartner zu haben. Egal, ob es um die Zahlung deiner Beiträge, Fragen zur Verwendung der Seite oder Probleme mit anderen Mitgliedern gibt. Einen deutschsprachigen Support zu haben, ist somit ein Muss.

Mit oben gestellten Kriterien für die Auswahl des Portals wirst du dich schon bald auf einem für dich am besten geeigneten Portal finden und mit flirty Menschen chatten, die das genau wie du suchen.